Gemeinschaftsschule Merzig

Christian-Kretzschmar-Schule Merzig

Besuche und Besichtigungen

Lesewettbewerb 2018: Allein unter Frauen…

„Allein unter Frauen“ wurde der diesjährige Lesewettbewerb der 6er Klassen der Christian- Kretzschmar-Schule Merzig ausgetragen, denn das Teilnehmerfeld bestand ausschließlich aus Mädchen. So trafen sich je zwei Klassenvertreterinnen der Klassen 6a, 6b und 6c am 06.Dezemember 2018 im Musiksaal, um eine Schulsiegerin zu bestimmen.

In der ersten Runde lasen die Schülerinnen jeweils einen kleineren Textausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vor. Unter diesen Büchern fanden sich sowohl Jugendbuchklassiker wie „Harry Potter und der Stein der Weisen“, „Das kleine Gespenst“, „Rubinrot“ und „Gregs Tagebuch“ als auch zwei weniger bekannte Romane mit den spannenden Titeln „Laura und das Orakel der Silbernen Sphinx und „Die böse Welt“. Diese Textstellen wurden bereits so gut vorgetragen, dass es dem Jurorenteam, bestehend aus Frau Lantrebecq und Herr Ames, bereits nach der ersten Runde klar war, dass die heutige Entscheidung für die Schulsiegerin nicht leicht werden würde.

In der zweiten Runde mussten die Schülerinnen eine unbekannte Textstelle aus dem Roman „Die wilden Hühner“ von Cornelia Funke vorlesen. Auch dies erledigten alle Teilnehmerinnen mit Bravour, so dass den Juroren letzten Endes nichts Anderes übrigblieb, als die endgültige Schulsiegerin in einem Entscheidungsfinale durch das Vorlesen eines weiteren unbekannten Textes zu ermitteln. Hierbei setzte sich dann Valerie Hünnemeyer aus der Klasse 6b knapp vor Léinie Fisch aus der 6c durch. Valerie wird somit im Frühjahr nächsten Jahres unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an Valerie, aber auch an alle Teilnehmerinnen, die gezeigt haben, dass das Lesen trotz Smartphone & Co. doch nicht ganz aus der Mode gekommen ist. Daher dürften sich die Erst- und Zweitplatzierten auch sicher über ihre Geschenkgutscheine eines Merziger Buchhandlung freuen.

Die Teilnehmerinnen des Lesewettbewerbes von links nach rechts:
Fabienne Arnold, Lena Zenner, Léinie Fisch, Lehrerin Frau Lantrebecq,
Valerie Hünnemeyer, Inga Friese und Aylin Qorri